Business-English: Multimediale Lernangebote

Ein Kommentar

 

Fragt man Lernende nach ihrer Motivation fürs Englisch lernen, lautet die Antwort häufig „Beruf“ und/oder „Karriere“. Dies ist auch nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass über die Hälfte der Berufstätigen in Deutschland in der Lage sein muss, sicher in einer Fremdsprache zu verhandeln. Will man Englisch in erster Linie für den Job lernen, macht es Sinn, dies bei der Auswahl der Lernform und der Lerninhalte zu berücksichtigen und sich so gezielt auf alltägliche Kommunikationssituationen im Beruf vorzubereiten. In diesem Artikel werde ich einige empfehlenswerte kostenlose Online-Lernangebote mit Ausrichtung auf Business-English näher vorstellen.

Gerade im Bereich Business English hat ein anwendungsnahes Lernen einen besonders hohen Stellenwert, denn durch die Auseinandersetzung mit realen Situationen des Berufsalltags können die Lernenden ein eigenes Repertoire aufbauen. Dies ist mit Informationen in Textform nur schwer zu erreichen. Daher habe ich bei der Auswahl darauf geachtet, dass es sich um multimediale Lernangebote handelt.

Multimediale Lernangebote Business English

BBC Learning English – Business English

Die BBC hat in ihrem Englisch-Lernportal dem Themenbereich „Business English“ einen eigenen Bereich gewidmet, auf dem ihr verschiedenste Lernangebote vorfindet.
Besonders zu empfehlen ist der Business English Kurs „Talking Business„. In diesem Kurs werden in vier Modulen die Themen Telefongespräch, Meeting, Präsentation und Verhandlung behandelt.  Jedes Modul besteht dabei wiederum aus einer Sammlung von Kommunikationssituationen, so z.B. im Modul Meetings aus dem Festlegen der Tagesordnungspunkte und der Zustimmung bzw. Ablehnung anderer Meinungen. Wichtige Phrases (das sind Redewendungen) können zusätzlich im pdf Format abgerufen werden. Alle Kommunikationssituationen findet ihr sowohl im Text- als auch in Audioform vor. Mit Hilfe von verschiedenen Übungen kann das Verständnis der Situationen überprüft werden.

 




Fortgeschrittenen kann ich zudem den Business English Kurs „Ten Days in Manchester“ empfehlen. Der Video-Kurs handelt von zwei Mitarbeitern eines Reiseunternehmens, die ihre Firma auf einer Messe in Manchester vertreten und dabei viele für Geschäftsleute alltägliche Situationen, wie Verhandlungen und Telefongespräche meistern müssen. 

Fazit und Austausch

Die hier vorgestellten Lernangebote sind sicherlich nicht so umfassend wie ein kompletter Business English Sprachkurs in der Sprachschule oder als Lernsoftware. Dennoch bieten sie die Möglichkeit eine Grundlage für viele wichtige Situationen im Berufsalltag zu schaffen und mit Redewendungen und Wortschatz des Geschäftsenglisch in Kontakt zu kommen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Meinung von den hier vorgestellten Lernangebote sowie Ergänzungen und Verbesserungsvorschläge für den Artikel in einem Kommentar mitteilen würdet.

Ähnliche Beiträge:

Kommentare

Ein Kommentar to “Business-English: Multimediale Lernangebote”

  1. Stefan Katowski
    September 4th, 2010 @ 20:36

    Danke für die Tipps! Ich finde, dass man bei Weiterbildung für „Beruf und Karriere“ nicht sparen sollte. Daher bin ich auch bereit, für einen professionellen Business Englisch Kurs etwas Geld auszugeben. Es müssen ja nicht gleich € 500 – 1000 sein, die einige Anbieter teilweise fordern ;-( . Ein sehr gelungenes, weil umfangreiches und multimediales Kursangebot (mit authentischen Gesprächssituationen und interaktiven Übungen) gibt es unter http://LinguaTV.com. Dort habe ich auch die bewährte Business Englisch Video-Serie aus dem Cornelsen Verlag gefunden: Meetings, Presentations, Communication, Negotiations, Small Talk & Socializing. Die Preise (ich glaube ab €29) sind auch sehr fair. Mehr unter http://www.linguatv.com/p_Product/1/10046

Kommentieren: