Wortarten, Teil 7: Interjektionen

Ein Kommentar

 

„Aua!“ „Mist!“ „Wow!“ sind alles Wörter, bei denen ich nie eine Antwort wusste, wenn meine Lehrerin mich fragte „Na, zu welcher Wortart gehören die denn?“. Worte, die grammatikalisch nichts mit einem anderen Wort im Satz zu tun haben, werden Interjektionen genannt.

Was sind Interjektionen?

Wie oben schon erwähnt, hat eine Interjektion keine grammatische Verbindung zu einem anderen Teil des Satzes. Interjektionen drücken normalerweise Gefühle aus und kommen ausschließlich in der gesprochenen Sprache vor. Eine Ausnahme stellt vielleicht ein wörtliches Zitat in einem schriftlichen Text dar. Das Wort „Interjektion“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet nichts anderes als „etwas einwerfen“. Das heißt, der Sprecher wird von einem Gefühl überrascht oder überkommen und nutzt ein Wort um sein Gefühl auszudrücken. Meistens stehen Interjektionen am Anfang eines Satzes und werden entweder mit einem Ausrufezeichen oder einem Komma abgetrennt. Beispiele für Interjektionen sind:

  • Ouch! That hurts.
  • Wow, you’ve grown a lot!
  • Damn, I forgot!
  • Hey! Stop it!
  • Um.. I don’t know.
  • Ah, I just remembered..
  • Oh dear, are you okay

 




Auch zu der Wortart Interjektionen habe ich für dich ein schönes Grammar Rock- Video aufgestöbert:
 

Kommentare oder Fragen? Dann nutze bitte das Fenster unten.

In unserem nächsten und letzten Teil der Wortarten- Reihe stelle ich dir die Wortart „Präposition“ vor.

Bisher sind in unserer Wortarten-Serie folgende Beiträge erschienen:

Ähnliche Beiträge:

Kommentare

Ein Kommentar to “Wortarten, Teil 7: Interjektionen”

  1. Wortarten, Teil 6: Konjunktionen - Englisch Lernen Online
    Februar 25th, 2009 @ 15:48

    […] Wortarten, Teil 7: Interjektionen […]

Kommentieren: