Zahlen im Englischen (Numbers)

Keine Kommentare

 

Zählen gehört zu den Grundfertigkeiten und sollte beherrscht werden, denn Zahlen tauchen im Alltag immer wieder auf. Ich möchte euch im folgenden Artikel in die Kardinal- und die Ordinalzahlen im Englischen einführen.

Man kann eine Zahl für zweierlei nutzen: Entweder, um die Position eines Elementes in einer Menge zu bestimmen (sprich die Erste, Zweite oder Dritte) oder, um die Anzahl einer Menge zu beschreiben. Letzteres wird beim Zählen getan; man bedient sich dabei der sog. Kardinalzahlen. Mit diesen möchte ich anfangen:

Kardinalzahlen

Die Kardinalzahlen im Englischen von 1-20 folgen keiner Regelmäßigkeit. Sie müssen einfach auswendig gelernt werden: one, two, three, four, five, six, seven, eight, nine, ten, eleven, twelve, thriteen, fourteen, fifteen, sixteen, seventeen, eighteen, nineteen, twenty.

Ab 20 verläuft die Bildung der Zahlen dann regelmäßig: Bei den zweistelligen Zahlen kommt erst die Zehnerstelle (twenty-) und dann die Einerstelle (-one). Weiter geht es dann ganz einfach: twenty-two, twenty-three, twenty-four, …

Achso: Null heißt im Englischen zero. Spricht man jedoch über eine Ziffernfolge, wie zum Beispiel bei einer Telefonnummer, so sagt man oft anstatt zero „oh“.

Ordinalzahlen

Wie oben erwähnt, nutzt man sog. Ordinalzahlen, um eine Position in einer Menge zu bestimmen. Zum Beispiel bei „He arrived 2nd.“ (Er ist als Zweiter angekommen.) Die Ordinalzahlen von 1-20 sind: first (1st), second (2nd), third (3rd), fourth (4th), fifth (5th), sixth (6th), seventh (7th), eighth (8th), ninth (9th), tenth (10th), eleventh (11th), twelfth (12th), thirteenth (13th), fourteenth (14th), fifteenth (15th), sixteenth (16th), seventeenth (17th), eighteenth (18th), nineteenth (19th), twentieth (20th). Die Zahlen in Klammern sind die Abkürzungen. Ab 20 folgt es dann immer dieser Regelmäßigkeit: Ist die Einerstelle 1,2 oder 3, ist die Ordinalzahl dementsprechend -first, -second oder -third: fourty-first, thirty-second, sixty-third, …

 




Die Ordinalzahlen brauchst du auch, um das Datum auf Englisch auszudrücken. Wie das genau geht, kannst du in unserem Artikel zum Datum nachlesen. 

War der Artikel aufschlussreich? Schreib uns doch einen Kommentar.

Ähnliche Beiträge:

Kommentare

Kommentieren: