Kostenloser Leitfaden für Sprachenlerner der Stiftung Warentest

Keine Kommentare

 

Auf Grund der großen Anzahl an verschiedener Formen des Englisch-Lernens und der zur Auswahl stehenden Anbieter/Produkte ist eine objektive Einschätzung von Experten sehr wichtig. Die Stiftung Warentest hat bereits in der Vergangenheit hilfreiche Informationen für Sprachen-Lernende veröffentlicht, über die wir in diesem Blog berichtet haben, so zu Englisch-Lernsoftware (auch Lernsoftware mit Ausrichtung Business English) und Englisch-Sprachreisen.

Eine weitere hilfreiche Informationsquelle für Sprachenlerner ist der nun veröffentlichte Leitfaden, den ich in diesem Beitrag näher vorstellen werde. Dieser Leitfaden beinhaltet auch Informationen zu Möglichkeiten der finanziellen Förderung im Bereich der fremdsprachlichen Weiterbildung. Die EU, der Bund und die Länder haben die Bedeutung der Weiterbildung in diesem Bereich erkannt und bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten der Unterstützung. Diese werden in dem Leitfaden detailliert vorgestellt.

Fremdsprachenkenntnisse im Beruf sind heute ein oft eine zwingende Voraussetzung. Wer im globalen Wettbewerb mithalten will, sollte vor allem die Weltsprache Englisch beherrschen. Längst sind es aber nicht mehr nur die großen Firmen, die „verhandlungssicheres Englisch“ von Mitarbeitern bzw. Bewerbern verlangen. Auch kleine und mittelständische Unternehmen sind auf sprachkundige Arbeitnehmer angewiesen.

Inhalte des Leitfadens für Sprachenlerner

Der achtseitige Leitfaden zeigt, was guter Fremdsprachenunterricht bieten sollte und welche Fördergelder es für Sprachenlerner gibt. Hilfreiche Tipps rund ums Sprachen-Lernen runden die Broschüre ab.

Der Leitfaden liefert unter anderem Antworten auf folgende Fragen:

 

  • Wie sollte moderner Sprachunterricht heute aussehen?
  • Lernt man besser in der Gruppe oder allein?
  • Eignen sich Fernunterricht und Lernsoftware für den Computer, um sich eine Sprache anzueignen?

 




Darüber hinaus erfahren Interessierte, ob Sie für einen Sprachkurs Bildungsurlaub bekommen können und welche Möglichkeiten es gibt, die eigenen Sprachkenntnisse selbst einzustufen. Checklisten geben Aufschluss darüber, woran ein guter Sprachkurs zu erkennen ist und wo man sich einen Überblick über das Angebot an Weiterbildungen im Bereich Fremdsprachen verschaffen kann. 

Der Leitfaden „Weiterbildung Kompakt. Sprachen lernen“ kann unter http://www.test.de/themen/bildung-soziales/weiterbildung/infodok/-/1773167/1773167/ kostenlos heruntergeladen werden (pdf, 0,7 mb).

Eure Einschätzung

Mich würde interessieren wie eure Einschätzung von dem Leitfaden ausfällt. Welche Informationen findet ihr besonders hilfreich. Hat der Leitfaden eure Entscheidung bzgl. der Auswahl einer Lernform oder eines Anbieters/Produktes beeinflusst, wenn ja wie? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Ähnliche Beiträge:

Kommentare

Kommentieren: