Online Englisch lernen mit der Lernplattform Babbel.com

3 Kommentare

 
babbel.com

Das Sprachenlernen im Internet bietet viele Vorteile, darunter die zeitliche und räumliche Flexibilität, Interaktivität und der Einsatz multimedialer Lerninhalte. Mittlerweile können Lernende zwischen einer Vielzahl von Online-Kursen und Lernportalen wählen, die diese Vorteile mehr oder weniger ausschöpfen.

Ein gutes Beispiel für eine gelungene Lernplattform ist Babbel.com *, die ich in diesem Beitrag näher vorstellen werde.

 

Live-Demo

Um einen ersten Eindruck von Babbel zu gewinnen, findet ihr hier eine Live-Demo. Im Anschluss werde ich euch die Funktionen, das Konzept und die Inhalte der Lernplattform näher vorstellen.


Konzept, die Inhalte und die Funktionen von Babbel.com

  • Babbel setzt auf moderne Technologien und Methoden. So kann z.B. mit der integrierten Spracherkennung die eigene Aussprache getestet und trainiert werden.
  • Die Lerninhalte können wahlweise über die Webseite oder die Mobile-App abgerufen werden. Dies erhöht die Flexibilität des Lernens noch mal wesentlich. (Babbel bietet auch eine kostenlose App an.)
  • Die multimedialen Kurse und Übungen sind lebendig gestaltet. Das Lernsystem begleitet den Fortschritt der Lernenden und bietet eine Auswahl an geeigneten Kursen entsprechend dem eigenen Lernstand und den Interessen an.
  • Der individuelle Wiederhol-Manager ermöglicht, die richtigen Inhalte zum richtigen Zeitpunkt zu wiederholen. Bei jedem Besuch ermittelt das System die Aufgaben, die für den Lernerfolg die wichtigsten sind.
  • Alle Lerninhalte werden durch Audiomaterial begleitet und mit Bildern verknüpft. Neues prägt sich dauerhaft durch eine gezielte Kombination von Lesen, Hören, Zuordnen und Schreiben ein.
  • Babbel richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Die Anfängerkurse bieten ein klar definiertes Programm und führen einfach und unterhaltsam auch durch komplizierte Grammatik-Themen. Darüberhinaus gibt es auch für anspruchsvolle Vertiefungsthemen spezielle Kurse. Sie kombinieren Themen aus dem umfangreichen Grund- und Aufbauwortschatz mit Anwendungsübungen, Konjugations-Tutorials und Grammatik-Erklärungen.
  • Die Kurse decken eine Vielzahl von Lernniveaus, Themen und Lernzielen ab: Neben Anfänger- und Aufbaukursen gibt es auch Kurse für Grammatik, Grund- und Aufbauwortschatz sowie einen Schreibkurs. Auch für Lernende mit Fokus auf Business English gibt es entsprechende Angebote.

Die Nutzung von Babbel.com ist kostenpflichtig. Um dir einen Eindruck zu verschaffen, kannst du jedoch die gesamte erste Lektion eines Kurses von Babbel kostenlos testen *. Dort findest du auch weitere Informationen zu den aktuellen Preisen für das Monats-, Quartals- und Halbjahres-Abo. Babbel bietet eine 20 Tage Geld-zurück-Garantie!

Habt ihr Babbel getestet? Bitte berichtet in einem Kommentar über eure Eindrücke und Meinungen.

*Partnerlink

Ähnliche Beiträge:

Kommentare

3 Kommentare to “Online Englisch lernen mit der Lernplattform Babbel.com”

  1. Günther
    November 5th, 2011 @ 01:49

    Babbel.com kann ich wärmstens empfehlen. Das Lernportal ist sehr gut aufgebaut, die Lektionen sind sehr vielseitig und haben eine angenehme Länge. Es kommen auch laufend neue Lektionen/Themen hinzu. Da mit einer Kombination von Bildern Sprachausgabe, Spracherkennung, Schreibübungen/Einsetzübungen gearbeitet wird, ist das Lernen der Sprache wirklich leicht. Der Wiederholmanager rundet das ganze Paket noch ab. Für mich ist Babbel.com sein Geld wirklich wert. Es ein gelungenes Lernportal, was mir schon viel gebracht hat.

  2. timo
    April 8th, 2012 @ 14:59

    Ich kann Günther nur zustimmen. Was hier noch nicht erwähnt wurde ist, dass die mobile Babbel-App mittlerweile auch für Android-Smartphones zur Verfügung steht.

  3. Matthias
    April 9th, 2013 @ 16:30

    Ich lerne mit babbel Schwedisch und bin bisher sehr zufrieden.

Kommentieren: