Die Fertigkeit Lesen

Ein Kommentar

 

Das Ziel des Sprachen-Lernens ist immer die Kommunikationsfähigkeit, also die Kompetenz in den kommunikativen Fertigkeiten Lesen und Schreiben (schriftlich) sowie Hören und Sprechen (mündlich). Die sprachlichen Gebiete Wortschatz, Grammatik und Aussprache sind die Grundlage dieser Fertigkeiten.

In diesem Beitrag dreht sich alles um die Fertigkeit Lesen. Neben empfehlenswerten Quellen und Hinweisen zur Suche nach Lesematerial findet ihr in dem Artikel viele Lerntipps.

Interessantes Lesematerial finden

Fremdsprachige Inhalte, also auch Lesematerialien, kann man in zwei Kategorien unterteilen:

  • Authentisches Material. Das sind Inhalte,die sich nicht direkt an Lernende richten, also nicht extra für den Unterricht entworfen oder angepasst wurden. Beispiele sind Nachrichtensendungen, Zeitungsartikel und Interviews.
  • In die zweite Kategorie fallen alle Lerninhalte, die in Hinblick auf das Lernen erstellt oder in irgendeiner Form dahingehend verändert wurden, bspw. durch Übersetzung einzelner Wörter eines englischen Textes ins Deutsche.

Dabei kann man nicht sagen, dass Inhalte einer Kategorie generell besser oder geeigneter sind. Vielmehr hängt dies stark von dem Sprachniveau des Lernenden ab, denn authentische Texte sind für Anfänger zu anspruchsvoll und können daher nicht zum Selbstlernen eingesetzt werden.
Der große Vorteil von authentischen Inhalten ist deren Verfügbarkeit. Das Internet hält eine scheinbar unendliche Menge an englischsprachigen Inhalten zu allen erdenklichen Themengebieten bereit, so dass du mit einer Suchmaschine wie Google.com schnell Lesestoff findest, der zu deinen Interessen passt.

Lesematerial, das speziell für Englisch-Lernende erstellt oder aufbereit wurde, ist nicht so einfach zu finden. Daher nachfolgend einige Empfehlungen:

  • BBC Learning English – Words in the News
    Hier findet ihr aktuelle Nachrichtenberichte aus aller Welt, die für Englisch-Lernende aufbereitet wurden. Bei den fetten Wörtern ist eine Definition hinterlegt, die beim Überfahren mit der Maus angezeigt wird. Diese Wörtern sind unter dem Text nochmal in einer Liste zusammengefasst. Zudem könnt ihr sowohl den Text als auch die Vokabeln der Wörterliste anhören.
  • EnglishClub.com – Short Stories in English
    Auf EnglishClub.com findet ihr viele Kurzgeschichten verschiedener Schwierigkeitsgrade. Wichtige Vokabeln der Geschichte findet ihr in der dazugehörigen Wörterliste. Mit einem Vokabelquiz und einem Verständnistest könnt ihr überprüfen, welche Vokabeln ihr gelernt habt und ob ihr den Inhalt der Geschichte verstanden habt.

Lerntipps und Lernideen rund ums Lesen englischsprachiger Texte

Für Anfänger: Nicht zu viel auf einmal

Beim Lesen laufen komplexe Prozesse sowohl auf syntaktischer als auch semantischer Ebene parallel ab. Für Anfänger ist das Lesen ganz besonders fordernd, da es noch keine Automatisierung bei der Erkennung von Wörtern gibt. Daher sollten sich Anfänger nicht allzu viel auf einmal vornehmen, sondern besser regelmäßig kürzere Texte bzw. Abschnitte lesen.

Lies, was dich auch wirklich interessiert

Dieser Tipp richtet sich gerade an fortgeschrittene Lernende. Oft liest man einen Text um Englisch zu lernen, obwohl der Text inhaltlich gar nicht ansprechend ist. Da ist es hilfreich, sich klar zu machen, dass es im Internet für jedes erdenkliche Thema Lesematerial gibt und dass zweitens das Lernen wesentlich effektiver ist, wenn man sich mit Inhalten auseinandersetzt, für die man Interesse mitbringt.

Wortschatz lernen und Lesen

 




Es gilt mittlerweile als sicher, dass das Lernen im Kontext eine wichtige Voraussetzung für ein effektives Lernen darstellt. Daher sollen Vokabeln auch immer in thematischen Gruppen gelernt werden. Es ist sinnvoll, sich ergänzend mit Lesematerial aus dem entsprechenden Themengebiet zu beschäftigen. Dies ermöglicht den Einsatz der Wörter im Kontext zu erleben und auch viele weitere Vokabeln aus dem Themenfeld kennenzulernen. 

Eintauchen in die Sprache

Während Anfänger sich eher mit kürzeren Texten bzw. Abschnitten auseinandersetzen sollten, spricht bei Fortgeschrittenen nichts dagegen, sich ausführlich mit englischsprachigem Lesematerial zu beschäftigen. Ganz im Gegenteil: Das Eintauchen in die Sprache durch eine umfassende Auseinandersetzung mit Texten gilt als wichtiger Beitrag zur Ausbildung der Fertigkeit Lesen.

Zweisprachige Bücher

Zweisprachige Bücher, auf denen jeweils auf der einen Seite die deutsche und auf der nachfolgenden Seite die englische Fassung eines Textes steht, sind in meinen Augen gerade für Anfänger geeignet. Bei Verständnisschwierigkeiten und fehlenden Vokabeln kann einfach kurz rüber geschaut werden und so auch gleich der Einsatz von Wörtern im Kontext gegenübergestellt werden.

Diskussion und Austausch

Ich hoffe die hier vorgestellten Lernangebote, Lerntipps und Lernideen sind dir eine Hilfe beim Lernen der englischen Sprache. Ich würd mich freuen, wenn du hier in einem Kommentar über deine Erfahrungen berichten würdest. Auch wenn du noch weitere hilfreiche Lerntipps kennst, teil sie uns bitte mit. Danke!

Ähnliche Beiträge:

Kommentare

Ein Kommentar to “Die Fertigkeit Lesen”

  1. Leseverstehen - Englisch Lernen Online
    April 18th, 2009 @ 11:05

    […] Die Fertigkeit Lesen […]

Kommentieren: