Über Englisch-Lernen-Online.net

Sie wollen wissen, was es mit diesem Blog auf sich hat? Hier finden Sie meine Beweggründe, eine Übersicht über die Themen dieses Blogs sowie Informationen, wie sich die Besucher an diesem Projekt beteiligen können.

Beweggründe

In meinem Studium und bei meiner Arbeit konnte ich mich ausführlich mit dem Thema “Sprachen Lernen im Web” auseinandersetzen. Unter anderem habe ich viele Sprachlernangebote evaluiert. Dabei habe ich schnell die Erkenntnis gewonnen, dass das World Wide Web jede Menge interessanter kostenloser Angebote und Lernideen für Englisch-Lernende bereit hält. Gleichzeitig habe ich aber auch festgestellt, dass diese häufig nur wenigen Lernenden bekannt sind. Daraus ist die Idee entstanden diese verschiedenen Lernangebote, Materialien, Ideen und Anregungen in einem Blog vorzustellen. Im Laufe der Zeit haben zudem weitere Themenfelder Berücksichtigung gefunden.

Inhalte und Konzept

Die inhaltlichen Schwerpunkte von Englisch Lernen Online im Einzelnen:

  • Empfehlenswerte kostenlose Lernangebote im World Wide Web
    Ziel: Lernende auf gute kostenlose Lernangebote aufmerksam machen und Anregungen und Ideen rund um das Englisch-Lernen im Netz geben.

    • Inhalte und Materialien zum Lernen der sprachlichen Grundlagen Wortschatz, Grammatik und Aussprache.
    • Lernangebote rund um die kommunikativen Fertigkeiten Lesen, Schreiben, Hören und Sprechen.
    • Lernideen wie Hörbücher, DVDs, WebQuests.
    • Software und Werkzeuge wie Vokabeltrainer und Wörterbücher mit Tipps zum effizienten Einsatz beim Lernen.
  • Lernformen
    Ziel: Lernende sowohl bei der Auswahl einer passenden Lernform als auch bei der Wahl eines Anbieters/Produktes unterstützen.

    • Vorstellung verschiedener Lernformen wie Sprachreisen, Sprachkurse, Lernsoftware und Fernunterricht mit den jeweiligen Eigenschaften, möglichen Vor- und Nachteilen sowie weiterführenden Informationsquellen.
    • Vorstellung von Tipps für die Auswahl eines Anbieters/Produktes und Aufzeigen unabhängiger Informationsquellen (wie Testergebnisse der Stiftung Warentest und Ratgeber von unabhängigen Institutionen).
  • Weitere Informationen, Anregungen und Lerntipps
    • Anregungen für die (Neu-)Gestaltung von Lernprozessen.
    • Informationen und Lerninhalte zu bestimmten Aspekten der Sprache wie das Alphabet, Sprichwörter und häufige Redewendungen.
    • Hintergründe und Tipps zum Lernen der einzelnen sprachlichen Bereiche und Fertigkeiten mit Vorstellung möglicher Lernformen und dazu passenden Online-Lernangeboten.
    • Beiträge zu den Themenfeldern „Landeskunde“ und „Interkulturelles Lernen/Interkulturelle Kompetenz“.

Mit diesem Blog sollen den Lernenden aber nicht nur hilfreiche Informationen präsentiert werden. Zusätzlich ist er als Plattform für den Austausch und die Diskussion rund ums Englisch-Lernen gedacht. So sind die Besucher des Blogs aufgerufen, die Beiträge in Form eines Kommentars zu bewerten und um ihre Ansichten und Erfahrungen zu ergänzen. Ebenso greife ich gerne Vorschläge und Hinweise der Besucher auf, um bestehende Einträge zu verbessern oder um sie in einem neuen Artikel vorzustellen.

Neben Englisch werden zudem die Sprachen Französisch, Italienisch und Spanisch in Form eigener Blogs berücksichtigt. Hintergrund dieser Trennung ist, dass viele Inhalte (insbesondere zu Lernangeboten im Netz) nur für Lernende einer bestimmten Sprache bestimmt sind. Da die meisten Lernenden nur ein bis zwei Sprachen gleichzeitig lernen, bieten separate Blogs den Lernenden die Möglichkeit, alle für sie relevanten Artikel zentral in übersichtlicher Form vorzufinden.
In diesen Blogs wirken im Moment bereits mehrere Personen mit. In Zukunft sollen weitere Lehrende und auch Lernende der entsprechenden Sprachen eingebunden werden, um so die Anzahl und Vielfalt der Themen und Perspektiven weiter zu vergrößern.

Und nun wünsche ich viel Spaß beim Lesen und Lernen. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Benedikt Allkemper